Logo

SSC Storkower Sport Club e. V.

Starker Saisonauftakt der B-Junioren aus Storkow

02/10/2017  ▪     B-Junioren | Spielbericht   ▪ 57


 

Am 17.09.2017 war es endlich soweit – die neu zusammengesetzten B-Junioren des Storkower SC traten zum ersten Punktspiel in der Kreisliga an. Um vor allem in den älteren Jugendjahrgängen eine ausreichende Kaderstärke zu gewährleisten, entschied man sich in Storkow, die jeweils Jüngeren vorzeitig aufrücken zu lassen, so dass die B-Junioren in diesem Jahr zu einem großen Teil aus Spielern bestehen, die eigentlich noch bei den C-Junioren kicken dürften. Durchaus ein Risiko, ist doch die körperliche Entwicklung in diesem Alter ohnehin sehr unterschiedlich. Andererseits, die Mannschaft blieb zusammen, was aufgrund der guten Leistungen im Vorjahr (Erreichen der Meisterrunde und des Pokalfinals) auch Anlass zu Optimismus gab.

Aufgrund der späten Ferien war die Saisonvorbereitung recht kurz, einige Testspiele absolvierte man mit durchwachsenem Erfolg, und so erwartete man mit einiger Spannung den ersten Gegner aus Gosen. Bei guten äußeren Bedingungen starten die Storkower extrem motiviert. Von Beginn an setzen sie den Gegner unter Druck, erkämpfen sich die Bälle bereits im Mittelfeld und suchen direkt den Abschluss. Auf die fast folgerichtige frühe Führung setzen sie sofort nach, und bereits Mitte der ersten Halbzeit führen die Storchenstädter deutlich mit 5:0 Toren. Am Ende sind es 10:0 Tore und die ersten 3 Punkte.

Nur eine Woche später steht die nächste Bewährungsprobe an, diesmal bei der SV Germania 90 Schöneiche. Nach kurzem Abtasten ergreifen die Storkower als erste die Initiative. Sie verlagern das Spiel mehr und mehr in die Hälfte der Schöneicher, und man erarbeitet sich aus dem Spiel heraus gute Chancen. In Minute 17  klappt es dann endlich: Julian Schröder wird auf der rechten Seite steil geschickt und flankt auf den in der Mitte freistehenden Alessandro Rosen. Dieser hat keine Mühe aus Nahdistanz einzuschieben. Nur 5 min später ist es Malte Thieme, der nach einem Doppelpass mit Julian Schröder den Ball in der langen Ecke versenkt – ein verdientes 2:0 aus Storkower Sicht, mit dem die Seiten gewechselt werden. Nach der Pause ist Germania da. Die Gastgeber drängen Storkow in die eigene Hälfte und erzielen nach nur 7 min den verdienten Anschlusstreffer. Hätten 2 min später Storkows Torhüter Jason Haber sowie Abwehrspieler John Sperling den Ball nicht gerade noch von der Linie gekratzt, das Spiel hätte vielleicht eine andere Wendung genommen. So aber läuft Max Sammer direkt im Anschluss an diese Situation über die linke Seite auf und davon und erhöht für die Gäste zielsicher auf 3:1. Als dann nur 1 min später wiederum Max Sammer einen zu kurzen Abschlag der Schöneicher abfängt und sogar auf 4:1 erhöht, ist die Vorentscheidung gefallen. Auch wenn die Gastgeber in der verbleibenden Zeit alles versuchen, mehr als ein weiterer Anschlusstreffer zum Endstand von 2:4 springt nicht mehr heraus.

So sehen sich die Storkower nach 2 Spielen mit 6 Punkten und 14:2 Toren weit vorn in der Tabelle – eine schöne Momentaufnahme, die so nicht unbedingt vorherzusehen war. Aber schon am nächsten Wochenende  gilt es für die Jungs und das Trainergespann um Chefcoach Diego Krause ihre kleine Serie fortzusetzen, dann zu Hause gegen die SG Hangelsberg 47.

 

 


Zurück