Logo

SSC Storkower Sport Club e. V.

Storkower A-Junioren gewinnen im Schneegestöber beim SV Tauche

11/12/2017  ▪     Spielbericht | A-Junioren   ▪ 78


Am 2. Adventswochenende mussten die A-Junioren das Nachholspiel beim SV Tauche bestreiten. Die Ausgangssituation war klar, man wollte den Sprung an die obere Tabellenhälfte schaffen und mit einem Sieg in die besinnliche Zeit des Jahres gehen. Das Trainerteam fuhr mit einem trüben Gefühl nach Tauche, hatte es doch während der Nacht geschneit und niemand wusste, ob der Platz in Tauche zu bespielen sei. Der Unparteiische jedoch gab den Platz frei.

Man begann in einer geordneten Grundformation zu spielen. Alle Akteure mussten sich erst einmal an die Bedingungen gewöhnen. Storkow fiel dies in den Anfangsminuten etwas schwieriger. Tauche konnte die ersten Chancen auf ihr Konto schreiben. Thiemo Fey im Storkower Tor war jedoch hellwach. Im offensiven Bereich gab es noch kleinere Verfeinerungen von der Bank. In der 30. Min wurden diese dann von Moritz Scheuschner umgesetzt. Er ging in den Strafraum, legte Quer und fand mit Lukas Kobert ein Abnehmer für das 1:0. Die Gäste waren nun besser im Spiel, Tauche wurde nur bei Kontern gefährlich, die aber meistens abgefangen werden konnten.  Kurz vor der Halbzeit, als der Schneefall wieder einsetzte, konnte Lukas noch zum 2:0 für Storkow erhöhen.  Bei Tauche war für einen Akteur dann schon im ersten Durchgang Schluss, als er die Gelb-Rote Karte bekam.

Mit dem Überzahlspiel und auch der Qualität auf dem Platz wollte man das Spiel souverän zu Ende bringen. Kleinigkeiten die dem Trainerteam missfallen waren, wurden in der Pause besprochen. Auch Plätze an der Heizung waren Mangelware.

Die Burschen kamen mit Tempo aus der Kabine. Serhat Daoud, frisch eingewechselt, legt im Strafraum zurück zu Moritz, der mit einem platzierten Schuss ins lange Eck abschloss.  Somit gab man Tauche gleich zu Beginn einen Dämpfer mit. Danach Spielte Storkow auf Ballbesitz und verwaltete das Ergebnis sicher, sobald sich aber Lücken ergaben spielte man schnell nach vorne. Lukas konnte in der 76. Min auf 4:0 erhöhen, weil der Torwart einen Ball aus den armen glitten lies. Auch unser Capitano Leon Gutschke konnte sich 2 Zeigerumdrehungen später in die Torschützenliste eintragen lassen als er zum 5:0 verwandelte. Tauche wirkte nun sehr wacklig und offen. Diese Situation nutzte Storkow aus und konnte mit Serhat sogar auf 6:0 erhöhen (80. Min). Nach 82. Min mussten leider auch die Storkower einen Ball aus ihrem Netz holen. Nach einem Freistoß war nicht bei jedem die Konzentration oben und Tauche konnte den Ehrentreffer landen. Der schon vorher mit gelb verwarnte Nico Neumann holt sich durch ein plumpes Foul auch noch die Gelb-Rote Karte ab. Oliver Krause verletzte sich und Mohammad Ali Abbar kam ins Spiel, dieser rannte zur eigenen Ecke durch und traf zum 7:1 in der 88.Min. Den Schlusspunkt setzte dann Leon mit einem gechippten Ball Richtung Tor. Somit gewann man am Ende mit 1:8 beim SV Tauche.

Für alle Beteiligten war es ein versöhnlicher Hinrunden-Abschluss. Die Jungs konnten endlich ihre Torgefahr auch in Tore ummünzen. Storkow fand durch Sieg auch Anschluss an das obere Tabellenfeld. Man kann also gespannt sein, wie weit die Burschen in der Rückrunde noch klettern. Wir bedanken uns wie immer bei allen Zuschauern, die sich bei diesem Wetter herauswagten. Am nächsten Samstag nehmen die Junioren bei einem Hallenturnier von Union Fürstenwalde teil, Beginn dort ist 10 Uhr.

Thiemo Fey ; Felix Brunzel ; Oliver Krause ; Valentin Trauer ; Jascha Darimont ; Leon Gutschke ; Martin Wels ; Luca Philipp Grossmann ; Mohammad Ali Abbar ; Lukas Kobert ; Moritz Scheuschner ;

Nico Neumann ; Serhat Daoud


Zurück